Datensicherung

DatensicherungEin leider immer wieder unterschätztes Thema, die Datensicherung oder auch Backup genannt

 Wer heute einem Computer einsetzt, sollte sich auch gleich Gedanken über die Sicherung der Daten machen. Damit ist jetzt nicht das Betriebssystem oder die Programmen gemeint, sonder die selbst generierten Daten, wie z. B. der Schriftverkehr oder die digitalen Urlaubsbilder der letzten Jahre.

Im Falle des plötzliches Ablebens der Festplatte oder auch der freundlichen gemeinten Hilfe des Computer kundigen Bekannten, der Ihren Rechner nach einem Virusbefall neu installiert, wird der Katzenjammer groß sein, wenn festgestellt wird, dass die Urlaubsbilder im Datenhimmel verschwunden sind.

Als Abhilfe reicht für kleine Datenmengen ein heutzutage erschwinglicher USB Stick oder für größere Datensammlungen auch eine externe USB Festplatte. Eine einfache Kopie der Daten (mit z. B. xcopy unter Windows) auf das externe Medium reicht in der Regel.